Lange war unklar, wie sich die Lage entwickelt, doch nun ist klar: Wir spielen drei Vorstellungen unseres Erzähltheaterprojektes „Deutsche Sagen – leicht gekürzt“ im Saal des Pelkovenschlössl in Moosach. Seit Mai haben sich die Mitspielerinnen und Mitspieler mit Heldengeschichten, Drachen und Königs-Klischees beschäftigt und nun spuckt der Drache endlich Feuer: Am Samstag, 24.07. steht die Premiere auf dem Programm, am 25.07. und 30.07. finden weitere Vorstellungen statt, die wegen der begrenzten Platzkapazitäten leider schon ausverkauft sind. Die Sagengruppe aus Münchner Bürgerinnen und Bürgern hat aber nicht nur in den frühmittelalterlichen Mythen gestöbert und diese theatral aufbereitet, ein besonderer und sehr persönlicher Teil des Abends sind die ganz eigenen Heldengeschichten der Teilnehmenden. Auch da geht es um Mut und Verlust, pur ohne Schild und ganz ohne historischen Abstand. Ein wirklich besonderer Erzähltheaterabend, lehrreich und berührend zugleich.